Das Cento10NDR mit dem Eurobike Award 2017 prämiert.

copertina_cento10ndr_award.jpg

DIESE AUSZEICHNUNG IST WESENTLICH MEHR ALS NUR EINE ANERKENNUNG

Anlässlich der Eurobike 2017, der internationalen Leitmesse der Fahrradindustrie in Friedrichshafen, wurde der neue Rennradrahmen Cento10NDR mit dem Eurobike Award 2017 ausgezeichnet.

Der Preis gehört zu den bedeutendsten und angesehensten der Branche und stellt mehr als eine bloße Anerkennung des hohen Innovationsgrads, der Qualität und der Nachhaltigkeit des Produkts dar. Die unabhängige Jury zur Bewertung des Cento10NDR bestand aus 12 internationalen Experten aus den Medien, dem Marketing und Produktdesign.

Michele Gastaldello, CEO und Verantwortlicher für die Produktentwicklung, kommentierte die Preisverleihung folgendermaßen:

„Mit dieser Anerkennung wird unsere harte Arbeit der vergangenen Jahre gewürdigt. Das Projekt Cento10NDR war ziemlich vielschichtig und hat mehr als drei Jahre in Anspruch genommen – von der Planung über das Prototyping bis hin zu den Tests auf der Straße. Obwohl wir bereits auf eine mehr als 110-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken können, haben wir abermals unter Beweis gestellt, dass wir über die Fähigkeiten, Technologien und auch den Mut verfügen, innovativen Produkten Leben einzuhauchen. Diesen Preis möcht ich mit all meinen Mitarbeitern und der gesamten Unternehmensbelegschaft teilen.“

Dank der besonderen Endurance-Geometrien und dem revolutionären ACTIFLEX-System ist der Cento10NDR der Rennradrahmen, der das absolute Maximum aus dem Leistungs-Komfort- Verhältnis zieht. Das neu entwickelte Konzept aus dem Hause Wilier Triestina nimmt Belastungen durch Straßenunebenheiten im hinteren Bereich des Rads perfekt auf.

https://www.wilier.com